ausstellungswesen

 

Um im Ausstellungswesen ein "Alter Hase" zu sein muss man bekanntlich kein biblisches Alter erreichen, sondern kann auch in jungen Jahren von eigener Erfahrung zehren und/oder einfach ein gutes Händchen für "diesen Zirkus" haben... 

Aber in den seltensten Fällen weiß man, was auf einen zu kommt, wenn man auf seine erste Hundeausstellung geht.

Erfahrung kann man sich auf zwei grundlegend unterschiedliche Weisen aneignen:

Man hat eine tolle Anleitung von einem "alten Hasen" und fühlt sich sicher und gut begleitet auf seiner ersten Ausstellung, obwohl man natürlich trotzdem total aufgeregt ist (ich darf mich zu dieser glücklichen Gruppe zählen!).

Oder aber...

man hat leider nicht das Glück vor der ersten Ausstellung schon zu wissen, was da so auf einen zu kommt, vielleicht weil man nicht fragt, vielleicht weil der Züchter des eigenen Hundes es selbst nicht so mit dem Ausstellen hat oder warum auch immer - angefangen hat ja jeder mal und auf der Ausstellung selbst sind ja bestimmt genug "alte Hasen" unterwegs, die sich auskennen und die die Neulinge gerne ein wenig an die Hand nehmen.                                                    
Also fährt man relativ spontan auf eine kleine Ausstellung. Frohen Mutes, weil der eigene Hund ja sowieso der Schönste ist und eigentlich kann ja auch gar Nichts schief gehen, denn bei so 'ner Ausstellung sind die Leute ja alle bestimmt mit dem gleichen Ziel vor Ort: Spaß und Freude mit ihren Hunden haben und sie voller Stolz einem unparteiischen Richter vorzuführen. Wie man das macht, konnte man zwar noch nicht herausfinden - man  wusste einfach nicht genau wonach man googlen sollte und da werden ja bestimmt ein paar nette "alte Hasen" sein, die einem vielleicht (kurz) zeigen worauf es ankommt:)! 

So, wie oft haben sie jetzt geschmunzelt?? Sehen sie?! 

"Die Neuen" können Schmunzeln am Ringrand nicht einordnen - es verunsichert!!!

Sie versuchen das vorher Gesehene so gut es geht nach zu machen und umzusetzen. Wenn sie dann mitbekommen, wie sich am Rand des Spektakels "die Mäuler zerrissen" werden, ist das der Situation nicht besonders zuträglich.

Jemand der so eine Erfahrung gemacht hat, wird es nicht positiv nach aussen tragen!! Nette Gimics, Sekt, Spielis und Decken hin oder her.. Wenn das Zwischenmenschliche nicht stimmt, werden diese Aussteller vermutlich nicht wieder kommen - leider!

Jeder der "Alten Hasen", der nun nicht hingegangen ist mit einem netten Wort im Gepäck oder einer helfenden Hand - jaja, ich weiß Ausreden gibt es ganz bestimmt genügend!! - kann ja mal in sich hinein hören, wie das so am eigenen Anfang war...

Und ja, den Satz "Ich musste mir auch alles selbst erarbeiten!" kennen wir alle, aber das macht es einfach nicht besser!!!

Macht weiter mit der Lobhudelei eurer Selbst nach aussen auf allen Plattformen, aber wundert euch nicht, wenn ihr immer häufiger allein im Ring steht! - Ich wäre jedenfalls bestimmt nicht wieder gekommen!! 

Einen positiven Satz noch hinten an, weil wir ja alle wissen, dass man mit etwas Gutem abschließen soll, weil der letzte Satz im Kopf bleibt und vielleicht ja so etwas bewirken kann:

Vielen Dank liebe Silvia für deine Unterstützung, die genommene Zeit, deine Offenheit und auch dein Auge für "die Anfänger"!!! - Bitte, bitte mehr davon!!!